• English EN French FR Spanish ES Portuguese PT Italian IT Hebrew IW Dutch NL Chinese (Simplified) ZH-CN German DE
Ergebnisse 0 Suchergebnisse Ergebnisse zeigen
Erweiterte Suche
Seite gefunden 0 Suchergebnisse
Suchergebnisse

Energieausweis für Wohngebäude im Hochschwarzwald erstellen

„…Der Verkäufer hat nach § 80 Abs. 4 GEG einen gültigen Energieausweis für das Vertragsobjekt dem Käufer vorzulegen und spätestens unverzüglich nach Abschluss des Kaufvertrags zu übergeben.“

So oder so ähnlich lautet der Absatz im Kaufvertrag bei der Beurkundung beim Notar. Mit großen Augen schauen uns unsere Klienten – VerkäuferInnen wie KäuferInnen – an. Aber keine Sorge: Freilich kümmern wir uns als Immobilienbüro schon rechtzeitig vor dem Verkaufsstart und weit vor dem Notartermin um die Organisation des Energieausweises, denn die darin enthaltenen Energiekennwerte müssen auch in Immobilienanzeigen ausgewiesen werden. Aber auch, wenn Sie keinen Makler beauftragen, ist der Energieausweis beim Verkauf Ihrer Immobilie obligatorisch. In Zusammenarbeit mit von uns geprüften Kooperationspartnern bieten wir nun auch PrivatverkäuferInnen die Möglichkeit an, selbst einen Energieausweis zu erstellen. Sie können den Energieausweis also auch ohne Maklerauftrag auf dieser Seite bestellen. Die Kosten betragen aktuell für einen Bedarfsausweis Euro 109,95 und für einen Verbrauchsausweis 59,95 € -jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Die notwenigen Angaben sind nicht immer ganz einfach zu finden, insbesondere bei älteren Baujahren vor 1977, die dann einen aufwendigeren Bedarfsausweis bedürfen. Wir führen Sie aber Schritt für Schritt mit Anleitung durch den Bestellprozess. Zudem haben Sie bei Fragen die Möglichkeit, die Hotline für Energieausweise in Anspruch zu nehmen.

Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis?

null
Hier die Übersicht. Möchten Sie die Erstellung Ihres Energieausweises beginnen? Klicken Sie einfach auf die farbigen Schaltflächen.

Bedarfsausweis

Für Wohngebäude (Bestandsgebäude) bis Baujahr 1977 mit bis zu 4 Wohneinheiten
€ 109,95

Verbrauchsausweis

Für Wohngebäude (Bestandsgebäude) ab Baujahr 1978
€ 59,95

Bedarfsausweis

Für Neubau
€ 109,95

Es gibt eine Ausnahme: Bei Wohngebäuden, die bereits bei Fertigstellung die Anforderungen der Wärmeschutzverordnung 1977 erfüllt haben oder nachträglich auf diesen Stand gebracht worden sind, genügt ein Verbrauchsausweis. Wählen Sie in diesem Fall „Verbrauchsausweis“ aus.

Freie Wahl für ein Upgrade: Für jüngere Baujahre ab 1978 haben Sie die Wahl, statt dem Verbrauchsausweis auch einen ausführlicheren Bedarfsausweis zu erstellen. Dies bietet sich insbesondere dann an, wenn Sie Ihren Interessenten eine umfangreicheren Überblick über die energetischen Besonderheiten Ihrer Immobilie zur Verfügung stellen möchten. Wenn Sie dies wünschen, wählen Sie einfach „Bedarfsausweis“ aus. Die Erstellung des Energiebedarfsausweises wird dann für Ihre Immobilie angewendet.

Beispiel: Ihr Haus wurde nachweislich der Baugenehmigung 1971 im Hochschwarzwald gebaut. Sie haben 2019 die Fassade dämmen lassen und das Dach gedämmt. In diesem Fall ist ein Verbrauchsausweis ausreichend. Sie können aber auch einen Bedarfsausweis ausstellen lassen.

Ab welchem Baujahr und für welchen Gebäudetyp ist welcher Energieausweis erforderlich?

null
Hier nochmals der Überblick, welchen Energieausweis Sie für Ihr Wohngebäude benötigen.

Baujahr bis 1977 Baujahr ab 1978 Neubau
Bis zu 4 Wohneinheiten Bedarfsausweis Freie Wahl Bedarfsausweis
Ab 5 Wohneinheiten Freie Wahl Freie Wahl Bedarfsausweis

Bei Fragen während dem Ausfüllen des Antrages können Sie die Service-Hotline Service +49-2654-8801199 unseres Anbieters in Anspruch nehmen. Diese ist von Mo-Fr von 9:00 – 17:00 verfügbar.

TelefonService Hotline

Welche Angaben und Daten werden für den Energieausweis benötigt?

Die notwendigen Angaben im Detail finden Sie in den Eingabemasken für Verbrauchs-und Bedarfsausweis.

Beim Verbrauchsausweis müssen neben den Standortdaten und der Gebäudeart Infos zur Heizung, dem Energieträger und der Warmwassererzeugung angegeben werden. Sie benötigen den Verbrauch der Heizung der letzten 3 Jahre und ein Bild des Typenschildes der Heizung sowie ein Bild der Außenansicht des Gebäudes.

Beim Bedarfsausweis wird es leider etwas komplizierter: Neben Grundriss des Gebäudes und dem Typ des Gebäudes spielen die Anzahl der Vollgeschosse, Wandlängen, Wandstärken und die Geschosshöhe eine wichtige Rolle. Über die detaillierten Angaben wird dann der rechnerisch der Energiebedarf des Gebäudes ermittelt.

Help!

Das wird mir zuviel...

Kein Problem...

...wir helfen gern weiter und finden eine Lösung, die für Sie funktioniert. Telefon: 07655-1521

Hilfe – das wird mir alles zuviel! Keine Sorge – wir helfen gerne weiter…

Wenn Ihnen die Erstellung des rechtsgültigen Energieausweises Probleme bereitet und Sie nicht weiter kommen: Kein Grund zu verzweifeln. Im Rahmen des Verkaufsauftrages sorgen wir für einen reibungslosen Ablauf und kümmern uns um alle wichtigen Details. Aber auch Privatverkäufer lassen wir Sie nicht alleine und können Ihnen an Fachleute vermitteln, die den Energieausweis für Sie erstellen und bei einem Ortstermin die wichtigen Daten gewissenhaft erfassen. Kommen Sie gern auf uns zu!

Auch für Mischgebäude mit gewerblichen Flächen oder reine Gewerbeobjekte im Hochschwarzwald rund um Feldberg sprechen wir Ihnen gerne unsere Empfehlung aus.

Objekte vergleichen